Ich möchte mich ganz herzlich bedanken für das Vertrauen eines jeden einzelnen Fahrschülers der bei mir seine Ausbildung gemacht hat. Mir macht es heute noch genau so viel Spaß mit jungen Menschen zu arbeiten wie vor 30 Jahren. Ich würde mich sehr freuen, wenn viele von meinen ehemaligen Fahrschülern Ihre Spuren auf meiner Webseite hinterlassen und etwas unter dem Link Fahrschule -> Deine Meinung schreiben.

So manch einer wird sich an schöne Fahrten von Heidelberg-Ziegelhausen oder Schönau nach Trier, Rothenburg o.d. Tauber, in den Schwarzwald (mit Tageswanderung in Stoffschuhen), den Bodensee, an die Mosel oder gar nach Österreich mit Übernachtung auf einer Berghütte erinnern.

Wenn ich zurückblicke in das Jahr 1986 mit der Übernahme der  Fahrschule in Heidelberg-Ziegelhausen, kommt mir der Satz einer damaligen Schülerin in Erinnerung (das Fahrschulauto war damals ein Opel Ascona Sport): "Wo ist denn der Golf, alle Fahrschulen fahren doch Golf".

Das war für mich ein Grund all die Jahre ein besonderes Fahrschulauto zur Verfügung zu stellen. Also war mein nächstes Auto ein BMW 320d und später immer wieder mal ein BMW, dazwischen ein Audi A4, und oft auch ein VW Golf, oder mal ein VW Golf GTD mit 170 PS, die einmalige Version des Golf GTI/GTD-TDI zum 20. Geburtstag von VW Golf. Heute ist es die beliebte Mercedes A Klasse. Die Automatik-Ausbildung erleben sie im Volvo. So manch ein Fahrschüler wird sich an ein besonderes Auto erinnern.

Die theoretische Ausbildung in Heidelberg-Ziegelhausen und Schönau hat sich über die Jahre sehr stark verändert, vom einfachen Unterricht an der Kreidetafel, einfachen Postern an der Wand und viel Frontalunterricht, bis heute zu Medien wie einer großen Leinwand mit Beamer, Filmvorträgen, spielerischem Lernen und beweglichen Vorfahrtssituationen.

Die theoretische Prüfung mit Fragebögen ist heute längst überholt und kann nur noch am PC in speziellen Räumlichkeiten abgenommen werden, wobei sich der TÜV Südwest viel Mühe gibt mit mobilen PC´s, z.B. die Beförderung und den Aufbau dieser PC´s in Neckargemünd, für den Führerscheintest für Fahrschüler aus Schönau, um die Möglichkeit einer ortsnahen Prüfung zu gewährleisten.

Die praktische Prüfung wurde von 30 Minuten auf 45 Minuten für Klasse B verlängert und eine Prüfung für das Mitführen von Anhängern wurde eingeführt. Für die Motorradfahrer gibt es ab 2013 einen neuen Stufenführerschein (AM, A1, A2, A).

So finden wir heute eine Verkehrssituation vor, die sich gerade die ältere Generation kaum vorstellen kann. Wir alle sind in diese schwierige Verkehrssituation hineingewachsen, der heutige Fahrschüler wird in diese schwierige Verkehrssituation einfach hineingesetzt und soll/muss damit zurechtkommen.

Ein großes Lob gilt daher all den Fahrschülern, die sich momentan in diesem Verkehrsdschungel zurechtfinden.

_____________________________________

Flyer zum 25-jährigen Bestehen der Fahrschule

Fahrschul Flyer

Herzlich Willkommen

Führerschein? Fahrängste? Auffrischungsfahrten? Automatik Ausbildung? andere Wünsche? Nimm Kontakt mit mir auf!

Google+

Hier findet Ihr mich! Ich freue mich euch dort zu sehen!

Online Lernsystem